Corona-Virus: Regelungen für Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen im SeniorenNetzwerk Altstadt-Nord sind bis auf Weiteres abgesagt! Schauen Sie aber bitte ab und zu auf den Kalender oder Ihre Gruppenseite, ob es (mit Einschränkungen) wieder los geht!

Hilfsangebote für Senior*innen unter COVID-19

 


Internetangebote für zuhause!

Im Internet gibt es eine Reihe von Angeboten, die in der »unfreiwilligen Quarantäne« - auch und gerade bei Senorinnen und Senioren - die Langeweile vertreiben können! Wir haben uns einmal auf die Suche gemacht und einige Links aufgelistet, die für Sie interessant sein könnten.

Rechtlicher Hinweis:
Selbstverständlich können wir für die Richtigkeit der Internet-Adressen und schon gar nicht für die dort hinterlegten Inhalte geradestehen! Wenn Sie einem Link zu einem anderen Anbieter folgen, tun Sie das stets in eigener Verantwortung! (siehe auch unser Impressum!)


Lesen

»ICH BIN DANN MAL DAHEIM«
Vom Reisen in den eigenen vier Wänden; von Freddy Langer (FAZ)
REISEN UND NICHT REISEN

DAS PROJEKT GUTENBERG-DE
Klassiker lesen!

Das Projekt Gutenberg-DE bietet deutschsprachige E-Texte werbefinanziert im Internet kapitelweise als einzelne HTML-Webseiten an. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Texte von Autoren, die vor mehr als 70 Jahren gestorben sind und deren Werke daher gemeinfrei wurden, also nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen. (aus Wikipedia)
Nach Angabe des Projekts enthält die Sammlung 10.000 Werke.
Link PROJEKT GUTENBERG-DE

 


Hören

»FEATURE EVANGELISCH-EHRENFELD«
Der Offene Treff »Audio« bietet ein abwechslungsreiches kulturelles Programm, in dem Themen auf ganz vielfältige Form präsentiert werden. Diesmal erwaten Sie spannende Vorträge und Musik unterschiedlichster Art. Kommen und lauschen Sie selbst!

http://www.evangelisch-ehrenfeld.de/content/offener-treff-audio-0

 


Museen

Jede Menge Museen mit virtuellen Angeboten. Nicht alle Angebote sind auf Deutsch.
Über Google: artsandculture.google.com

»Sieben virtuelle Rundgänge, unter anderem durch die Stanzen des Raffael und die Sixtinische Kapelle.«
Vor allem letzteres ist sehr schön. Dort, wo man sonst gescheucht wird, kann man nun virtuell verweilen und mit dem Zoom die Deckenfresken wie durch eine Lupe betrachten. (Zitat aus: „Widmen wir uns der Schönheit -Wer nach Kunsterlebnissen im Netz sucht, für den haben Italiens Museen jede Menge virtueller Überraschungen bereit), von Karen Krüger, Mailand; FAZ Nr. 71 vom 24. März 2020

Link: Museum des Vatikan
Eingang zu den Rundgängen:
- auf der Homepage der Vatikanischen Museen „Sammlungen“ anklicken
- dann „Museen“ anklicken
- dann rechts 360°: „Entdecken Sie den virtuellen Rundgang“
- nach der Wahl über die Steuerleiste unten oder mit der linken Maustaste "ziehen" und mit dem Rädchen zoomen


Handy-App

App »Google Arts & Culture«
Eine nette Google-App, die es erlaubt, mit dem Handy durch Museen zu laufen oder mal einen van Gogh an die Wohnzimmerwand zu hängen.


Filme und Videos der öffentlich-rechtlichen Sender

»ARD Mediathek«

»ZDF Mediathek«

»WDR Mediathek«

»ARTE Mediathek«